WAS IST EIN LEI-CODE?

 

 

 

Der LEI-Code in einfachen Worten

  • LEI – eine Identifikationsnummer für juristische Personen (Legal Entity Identification number).
  • Ein eindeutiger Identifikationscode für Unternehmen, die an Finanzmärkten handeln (mit Aktien, Anleihen, Futures, Devisen etc.).
  • Jedes an den Finanzmärkten durchgeführte Geschäft wird übe eine LEI- Nummer mit dem Handelspartner verknüpft.
  • LEI-Codes werden von Regulierungsbehörden zur Überwachung von Finanzmärkten eingesetzt.
  • LEI-Codes verbinden Finanzmärkte, Unternehmen und Aufsichtsbehörden.
  • Die Vergabe einer LEI-Nummer erfolgt über GLEIF-akkreditierte LOUs.
  • GLEIF – Global Legal Entity Identifier Foundation (weltweite Stiftung für juristische Personen).
  • OHNE LEI KEIN HANDEL.

 

 

 

Beantragung eines LEI-Codes

Eine LEI-Nummer muss jährlich erneuert werden. Dies bedeutet, dass eine am 02.01.2018 ausgegebene LEI vor dem 02.01.2019 erneuert werden muss. Sollte diese Frist abgelaufen sein, wird Ihre LEI inaktiviert, bis Sie diese erneuern. Dieser Erneuerungsprozess ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Daten im Global LEI Pool korrekt und aktuell sind. LEI Register bietet eine Verlängerung von LEIs für die Zeiträume von 1, 3 oder 5 Jahren an.

In jedem Fall erhalten Sie einen Monat vor Ablauf der Frist eine Benachrichtigung von LEI Register.
Bei einer mehrjährigen LEI-Verlängerung übernimmt LEI Register die Verantwortung, Ihre Daten vor der Verlängerung zu überprüfen und Ihren LEI jährlich zu erneuern. Unser Ziel ist es, Ihre Daten auf dem neuesten Stand zu halten.

 

Aufbau eines LEI-Code

Eine LEI-Nummer ist über das ISO-Zertifikat 17442 genormt. Sie besteht aus einer Kombination von 20 Ziffern und Buchstaben.

1. LOU ID
2. 0.0.
3. Identifikator der juristischen Person
4. Prüf-ID

  • Die Ziffern 1-4 zeigen immer die ID derjenigen LOU an, die die LEI ausgegeben hat.
  • Die Ziffern 5-6 haben immer den Wert 0.
  • Die Ziffern/Buchstaben 7-18 sind für jedes Unternehmen einzigartig.
  • Die Ziffern 19-20 dienen der Verifizierung.

Gemäß der Norm ist jede LEI mit den folgenden Mindestinformationen verknüpft:

  • Offizieller Name der juristischen Person, mit dem sie im örtlichen Register eingetragen ist.
  • Eingetragene Adresse der juristischen Person.
  • Land der Registrierung
  • Der Ländernamencode und dessen Untergliederungen.
  • Das Datum der ersten LEI-Zuweisung; das Datum der letzten Aktualisierung der LEI-Informationen und ggf. das Verfallsdatum.

 

Bei LEI-Codes geht es um das Knüpfen von Verbindungen!

Die Vision von GLEIF ist es, ein einheitliches Registrierungsnummersystem für alle Unternehmen weltweit zu schaffen. Dieses würde Identifikatoren enthalten, die standardisierte und qualitativ hochwertige Referenzdaten liefern.

"Wir glauben, dass schlussendlich hinter jedem Unternehmen eine Identität stehen sollte. Eine LEI zu besitzen, wird dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen."

GLEIF - Global Legal Entity Identifier Foundation.

 

Wer kann LEI-Nummern ausgeben?

Die Ausgabe von LEI-Nummern wird durch GLEIF geregelt. GLEIF ist eine Stiftung, die die Ausgabe von LEINummern kontrolliert, selbst jedoch keine LEIs ausstellt. Diese werden nämlich über ein Netzwerk öffentlicher und privater Unternehmen ausgegeben, die als LOUs bezeichnet werden. Diese dienen der Registrierung und der Erneuerung von LEI-Nummern, sowie als Ansprechpartner für Unternehmen, die eine LEI-Nummer erhalten möchten. Eine Liste von LOUs finden Sie hier.

LEI Register ist keine LOU, sondern fungiert vielmehr als ein offizieller Registrierungsvertreter. Unsere Aufgabe ist es, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen dabei zu helfen, zuverlässige Informationen über LEIs zu erhalten und die Kommunikation zwischen LOUs und Unternehmen, die sich für eine LEI bewerben möchten, zu steuern. Hierbei validieren wir Daten, die von öffentlich zugänglichen Diensten, wie den nationalen Unternehmensregistern usw. bereitgestellt werden. Weitere Informationen über die Registrierungsvertreter finden Sie hier .