LEI-BEANTRAGUNG

Der schnellste und günstigste Weg zur Beantragung einer LEI-Nummer in Österreich.
49€ 55€
/
1 Jahr 1 Jahr
49 € / Jahr 55 € / Jahr
135€ 135€
/
3 Jahre 3 Jahre
45 € / Jahr 45 € / Jahr
200€ 200€
/
5 Jahre 5 Jahre
40 € / Jahr 40 € / Jahr

Adresse



*Hinweis - das Erstmals-bekannt-Datum darf kein Datum nach dem Ende des letzten Abrechnungszeitraums sein. In diesem Fall hat das Unternehmen kein direkte oder weltweit höchste Muttergesellschaft, weil es noch keine Konsolidierung der Finanzkonten gibt. Bitte markieren Sie „Ich habe keine direkte oder weltweit höchste Muttergesellschaft.“ oder eine Berichterstattungsausnahme „Ohne Konsolidierung“ Vielen Dank!

*Hinweis - das Erstmals-bekannt-Datum darf kein Datum nach dem Ende des letzten Abrechnungszeitraums sein. In diesem Fall hat das Unternehmen kein direkte oder weltweit höchste Muttergesellschaft, weil es noch keine Konsolidierung der Finanzkonten gibt. Bitte markieren Sie „Ich habe keine direkte oder weltweit höchste Muttergesellschaft.“ oder eine Berichterstattungsausnahme „Ohne Konsolidierung“ Vielen Dank!


LEI-Beantragung

Wir wollen die Beantragung einer LEI-Nummer so schnell, einfach und effizient wie möglich gestalten. Um eine LEI-Nummer / einen LEI-Code zu beantragen, folgen Sie bitte dem folgend ausgeführten, dreistufigen Prozess.

  • Füllen Sie alle erforderlichen Felder im Antragsformular für eine LEI-Nummer (siehe oben) aus.

In den meisten Fällen sind die Unternehmensdaten in der Datenbank des Firmenbuch erfasst. Wenn Sie aber eine LEI-Nummer / einen LEI-Code für ein Unternehmen oder eine Organisation beantragen, das nicht im Firmenbuch registriert ist, laden Sie bitte Ihr Registrierungsdokument von der Steuerbehörde hoch, um die offizielle Anschrift, den Namen der Stiftung / des Treuhänders / des Programms / des Unternehmens und die Unterzeichnungsvollmacht zu bestätigen.

  • Schicken Sie Ihren Antrag ab und zahlen Sie per Kreditkarte, PayPal oder Banküberweisung.
  • Ihre Daten werden verarbeitet und eine Legal Entity Identifier Nummer wird Ihnen per E-Mail zugestellt.

Sollten die geschickten Daten falsch sein oder die juristische Person nicht aus den öffentlichen Datenbanken identifiziert werden können, müssen wir Sie benachrichtigen, um die bereitgestellten Informationen zu überprüfen.


Was passiert, wenn die juristische Person nicht registriert ist?

Die meisten Unternehmen oder Organisationen sind bei einer oder mehreren Registrierungsbehörden registriert. Eine Registrierungsbehörde kann ein amtliches Firmenbuch oder die Steuerbehörden (Bundesministerium Finanzen) sein.

Sollte das Unternehmen nicht registriert sein, aber trotzdem eine LEI-Nummer benötigen, laden Sie bitte ein Dokument als Beweismittel hoch, wenn sie den Antrag senden. Als solches Dokument kann ein Treuhandvertrag, die Registrierung bei einer Steuerbehörde oder ein Vertrag dienen.


Kann ich für einen LEI-CODE einen Antrag stellen, auch wenn ich kein gesetzlicher Vertreter des Unternehmens bin?

Ja, Sie können einen Antrag für eine LEI-Nummer stellen, auch wenn Sie kein gesetzlicher Vertreter des Unternehmens sind. Allerdings werden wir Sie kontaktieren, da eine schriftliche Genehmigung durch einen gesetzlichen Vertreter des Unternehmens unterschrieben werden muss. Wir werden Ihnen eine solche schriftliche Genehmigung per E-Mail zukommenlassen, worauf Sie die unterzeichnete Kopie entweder einscannen oder mit Ihrem Mobiltelefon abfotografieren können.


Kann ich einen LEI-CODE für ein Unternehmen aus einem anderen Land beantragen?

Ja, Sie können für ein Unternehmen aus einem anderen Land einen Antrag stellen. Bitte füllen Sie den Antrag mit den Daten aus, mit denen das Unternehmen im dortigen Unternehmensregister eingetragen ist. Danach können wir den Bestätigungsvorgang einleiten.


Mein Unternehmen wird von einem anderen Unternehmen kontrolliert – Worüber und wann muss ich eine Meldung machen?

Gemäß den GLEIF-Regeln sind juristische Personen dazu berechtigt, Informationen über die Mutterunternehmen und das oberste Mutterunternehmen anzugeben. Die Tatsache, dass ein Unternehmen einen Teil oder alle Anteile eines anderen Unternehmens besitzt, ist jedoch nicht genug, um als Mutterunternehmen bezeichnet zu werden.

Ein Mutterunternehmen muss nur gemeldet werden, wenn:

  1. Das Mutterunternehmen MEHR ALS 50% des Tochterunternehmens besitzt.
  2. UND das Mutterunternehmen die Geschäftsergebnisse in seinem Jahresbericht konsolidiert.

Wenn das Tochterunternehmen durch das Mutterunternehmen besessen wird, das Mutterunternehmen die Geschäftsergebnisse jedoch nicht gemäß der GLEIF-Bedingungen konsolidiert, gilt dies nicht als Mutter-/Tochterverhältnis.


Welche Informationen muss ich bereitstellen, wenn die juristische Person im Besitz eines anderen Unternehmens steht und die Jahresabschlüsse konsolidiert werden?

  1. Name und Adresse des Mutterunternehmens
  2. Frühestes bekanntes Datum der Verbindung
  3. Abrechnungsperiode (des letzten, konsolidierten Jahresabschlusses)
  4. Nachweis über die Konsolidierung. Momentan ist der einzige gültige Nachweis einer Konsolidierung der letzte, konsolidierte Jahresbericht des Mutterunternehmens.

Was ist, wenn ich diese Informationen nicht bereitstellen kann?

Wenn die juristische Person keine Verbindung aufweist oder diese während der Beantragung einer LEI-Nummer nicht bewiesen werden kann, ist es notwendig, einen der folgenden Gründe anzugeben:

- Natürliche Person: Per Definition gibt es kein Mutterunternehmen, da das Unternehmen von einer natürlichen Person bzw. Personen kontrolliert wird, ohne dass ein dazwischenliegendes Mutterunternehmen die Definition des Konsolidierungskreises erfüllt.

- Nicht konsolidierend: Per Definition gibt es kein Mutterunternehmen, da das Unternehmen durch juristische Personen beherrscht wird, die nicht Gegenstand der Vorbereitungen von Konzernabschlüssen sind.

- Keine bekannte Person: Per Definition liegt kein Mutterunternehmen in der Legal Entity Identifier Foundation vor, da es keine bekannte Person gibt, die das Unternehmen leitet (bspw. gestreute Anteilseigner).

- Rechtliche Hindernisse: Hindernisse in Gesetzen oder Vorschriften einer Jurisdiktion verhindern die Bereitstellung oder Veröffentlichung von Informationen. Das Unternehmen darf sein Mutterunternehmen in der globalen Datenbank für LEI-Nummern nicht veröffentlichen.

- Einverständnis nicht erhalten: Laut anwendbarem Rechtsrahmen war das Einverständnis des Mutterunternehmens notwendig und dieses gab kein Einverständnis oder konnte nicht kontaktiert werden.

- Bindende, rechtliche Zusagen: Bindende rechtliche Zusagen (außer den Gesetzen oder Vorschriften einer Jurisdiktion), wie Satzungen, an die die juristische Person gebunden ist, verhindern die Bereitstellung oder Veröffentlichung dieser Informationen.

- Nicht ausgenommene Beeinträchtigung: Das Tochterunternehmen wollte sein Mutterunternehmen bezüglich der Berichterstattung ersuchen, konnten dies aber nicht, da keine angemessenen Haftungsrisiken für das Tochterunternehmen gewährleistet werden konnten.

- Beeinträchtigung bei der Offenlegung: Die Offenlegung dieser Informationen wäre nachteilig für die juristische Person oder das entsprechende Mutterunternehmen. Dies umfasst von öffentlichen Behörden in ähnlichen Umständen akzeptierte Gründe, basierend auf einer Erklärung des Unternehmens.


Was ist der Unterschied zwischen einem Mutterunternehmen und dem obersten Mutterunternehmen?

Mutterunternehmen – Das direkt übergeschaltete Mutterunternehmen, das die Jahresabschlüsse des Tochterunternehmens konsolidiert.

Oberstes Mutterunternehmen – Die endgültige Konsolidierungseinheit für das Tochter- und Mutterunternehmen.

Ein Beispiel:

  1. Das Unternehmen LEI Register beantragt eine LEI-Nummer.
  2. Das Unternehmen LEI Register wird durch Legal Entity Identifier LTD (>50%) beherrscht und dieses konsolidiert die Ergebnisse von LEI Register.
  3. Das Unternehmen Legal Entity Identifier LTD wird durch LEI Code LTD (>50%) beherrscht und LEI Code LTD (>50%) wird durch Ultimate LEI Code Parent Holding LTD beherrscht.

Tochterunternehmen - Registro LEI

Direktes Mutterunternehmen - Legal Entity Identifier LTD

Oberstes Mutterunternehmen - Ultimate LEI Code Parent Holding LTD


Welche Daten werden in den Aufzeichnungen für die LEI-NUMMER aufgenommen

Die Daten der LEI-Nummer bestehen aus 2 Stufen.

Daten der STUFE 1: Allgemeine Informationen über die juristische Einheit. Beantwortet die Frage der Identität.

  • Rechtlicher Name
  • alternativer oder vorheriger Name der Einheit
  • wo das Unternehmen registriert wurde
  • Registrierungsnummer der Einheit im Register
  • Jurisdiktion
  • Rechtsform
  • Status (aktiv, außer Dienst, fusioniert, aufgelöst)
  • Adressen (offizielle und Hauptsitz)

LEI-Registrierungsangaben:

  • Registrierungsdatum
  • Letztes Update – Wann wurden die LEI-Daten das letzte Mal aktualisiert?
  • Status - Ausgestellt - Abgelaufen - außer Dienst - Aufgelöst - Archivierung ausstehend
  • Nächstes Erneuerungsdatum – wann die LEI-Daten wieder erneuert werden müssen, um die LEI aktiv zu halten
  • LEI-Aussteller – Die LOU, die der aktueller Verwalter dieser LEI ist

Mehr Informationen über die Daten der Stufe 1 des Legal Entity Identifier.

Daten der STUFE 2 der LEI-Nummer: Wer besitzt wen?

Informationen über das Verhältnis Mutterunternehmen – Tochterunternehmen – oberstes Mutterunternehmen. Es existieren jedoch auch Ausnahmen, bei denen die Daten der Stufe 2 nicht berichtet werden müssen.

Mehr Informationen über die Daten der STUFE 2 der LEI-Nummer.

LEI:
Datum der nächsten LEI-Erneuerung:
Ihr LEI wird derzeit von [current_lou] verwaltet. Bitte beachten Sie, dass wir Ihren LEI nur verlängern können, wenn er unter unserer Leitung steht. Um mit der LEI-Erneuerung fortzufahren, müssen wir zunächst Ihr LEI auf unseren Partner LOU, RapidLEI, übertragen. RapidLEI ist ein von GLEIF akkreditierter LEI-Emittent. Bitte verwenden Sie das Überweisungsformular für die Überweisung des LEI, dann können wir Ihnen bei der Verlängerung helfen.
Ihr LEI wird derzeit von [current_lou] verwaltet. Sie sind im Begriff, Ihren LEI unter LEI Registermanagement zu übertragen. Um den Prozess abzuschließen, müssen wir Ihren LEI auf unseren Partner LOU, RapidLEI, übertragen. RapidLEI ist ein von GLEIF akkreditierter LEI-Emittent. Bitte wählen Sie unten zwischen einem regulären Transfer (LEI wird nicht verlängert) oder einem Transfer mit LEI-Erneuerung.

Was ist der Unterschied zwischen einer LEI-Übertragung und einer LEI-Erneuerung?



Die LEI-Erneuerung ist eine jährliche Aktualisierung der mit der Rechtsentität verknüpften Registrierungsdaten in der GLEIF-Datenbank. Die mit der Entität verknüpften Daten müssen mindestens einmal jährlich aktualisiert werden.

Die LEI-Übertragung ist die Verschiebung des LEI-Codes von einem Serviceanbieter zu einem anderen. Die LEI ist übertragbar, um sicherzustellen, dass der Kunde die Wahl zwischen Serviceanbietern hat. Wenn der Kunde mit den Gebühren, der Service- oder Datenqualität unzufrieden ist, kann er die LEI zu einer anderen LEI-Vergabestelle (LOU) verschieben. Beim Übertragungsprozess ändert sich die LEI-Nummer nicht. Es handelt sich um einen Back-End-Prozess, der für Endkunden nicht sichtbar ist. Alle LEI-Codes sind in jeder Jurisdiktion gültig. Investmentdienstleister können die LEI-Nummern nicht gemäß den LOU unterscheiden.

LEI Register bietet einen Übertragungsservice mit einer LEI-Erneuerung an, um das Höchstmaß an Datengenauigkeit sicherzustellen.
Um mit der Verlängerung fortzufahren, müssen wir zunächst Ihren LEI transferieren, bitte verwenden Sie das LEI-Transferformular, um mit der Verlängerung fortzufahren.
"Sehr geehrter Kunde, Ihr LEI wird derzeit von unserem Partner LOU RapidLEI verwaltet, jedoch nicht unter unserer Leitung als Registrierungsstelle. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Service, können Ihr Unternehmen aber derzeit leider nicht unterstützen. Um Ihren LEI zu verlängern, wenden Sie sich bitte direkt an RapidLEI unter support@rapidlei.com oder besuchen Sie die Partnerseite, um Ihren lokalen Partner zu finden. Vielen Dank für dein Verständnis! LEI Register Support-Team"
Sehr geehrter Kunde, Sie haben derzeit einen gültigen Vertrag mit uns über den LEI-Code [lei]. Der Vertrag ist gültig bis [paid_until]. Dies bedeutet, dass wir die jährlichen LEI-Verlängerungen für Sie bis zum [paid_until]. Sie können Ihre LEI-Daten hier überprüfen: [leicert_link] Wenn Sie Ihre LEI-Daten aktualisieren müssen oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [site_email].
Sind Sie mit der Übertragung einverstanden und verlängern das LEI mit dem gleichen Antrag weiter?
Sie sind dabei, den LEI-Transferantrag auszufüllen. Als endgültige Bestätigung müssen wir sicherstellen, dass Sie bewusst LEI-Transfer ohne Datenerneuerung gewählt haben. Möchten Sie Ihren LEI mit der Überweisung noch verlängern?